Posts Tagged ‘Stulpen’

Pulswärmer aus Walkstoff und Shibori

Oktober 31, 2008


Eine einfache Shibori-Technik, hier gezeigt anhand eines Pulswärmers aus Walkstoff.
Nähen Sie die Stulpe schon zusammen, schieben sie sie ein bisschen zusammen und umwickeln das Ganze mit einem starken Kettgarn.
Entfärbt wird der Stoff in einem köchelnden Entfärbebad. Hier ist zu beachten, dass das Ergebnis besser wird, wenn man weniger Entfärbepulver nimmt und das Shiboriteil länger in dem Bad läßt.

Noch ein Foto zur Veranschaulichung:

Casheur aus Nuno-Filz

September 29, 2008

1.  Ein Devoree-Tuch wurde zuerst zweifarbig gefärbt mit Dupontfarbe (für den Seiden-Anteil) und Deka Farbe Kastanie (für den Viskose-Anteil)

2. Das gefärbte Devorée-Tuch wurde dann in der Nunotechnik aufgefilzt auf schwarzen Nadelvlies.

3. Dann wurde der Casheur – oder Bauchschmeichler – zugeschnitten, an einer Seite zugenäht und

4. an der anderen Seite zum Öffnen und Verschliessen ein teilbarerReissverschluß eingenäht.

Sie können den Casheur auch verschliessen mit Haken oder ähnlichem.

Aus den Resten können Sie leicht noch 2 Stulpen und eine kleine Umhängetasche nähen.
Die Tasche sollte aber mit einem stabilen Stoff (z.B. Pongee 10 oder Twill) abgefüttert werden, sie beult sonst aus. Verschliessen kann man die Tasche bei Bedarf mit 2 Magneten.

Auch die Devorée-Tücher 90x90cm lassen sich sehr leicht nunofilzen und in gleicher Art zum Casheur verarbeiten.