Posts Tagged ‘Shibori’

Organza, abgebunden und entfärbt

November 12, 2008

shibori-schal-organza-abgeb

Ein Organza-Schal, das wunderbare Material !, rostfarben eingefärbt – oder Sie nehmen gleich eine farbige Organza-Meterware. Zum Abbinden der kleinen Tüten oder Knoten verwenden Sie ein reissfestes Garn.

Nach dem Abbinden wird der Schal entfärbt mit Entfärbe-Pulver, getrocknet und danach die Abbindungen geöffnet.
Die Organza-Seide ist wieder, für das Material so typisch, ein bisschen starr und der Schal leicht elastisch. Es geht auch der umgekehrte Weg: weiße Organza abbinden und einfärben.

Advertisements

Shibori-Schal, gewickelt und entfärbt

November 12, 2008

shibori-schal-abgebuentfarbt

Dieser wunderschöne Shibori-Schal war genau das häßliche Stück, das jahrelang in ein Schublade lag.
In den Anfangszeiten der Seidenmalerei bemalt mit grüner Gutta und vielen, vielen bunten Feldern.

Der Schal wurde schwarz eingefärbt mit Dupont und dann abgebunden zu einer festen Kordel.
Diese Kordel wurde in ein Entfärbebad (heisses, köchelndes Wasser und Entfärbepulver) gelegt und langsam entfärbt. Dabei ist zu beachten, dass die Zugabe von weniger Pulver zwar langsamer entfärbt, das Ergebnis aber einfach besser ist.

Pulswärmer aus Walkstoff und Shibori

Oktober 31, 2008


Eine einfache Shibori-Technik, hier gezeigt anhand eines Pulswärmers aus Walkstoff.
Nähen Sie die Stulpe schon zusammen, schieben sie sie ein bisschen zusammen und umwickeln das Ganze mit einem starken Kettgarn.
Entfärbt wird der Stoff in einem köchelnden Entfärbebad. Hier ist zu beachten, dass das Ergebnis besser wird, wenn man weniger Entfärbepulver nimmt und das Shiboriteil länger in dem Bad läßt.

Noch ein Foto zur Veranschaulichung:

Arbeiten mit dem Shibori-Haken

September 15, 2008

1. Den Haken, der am Ende eine Öse hat, binden Sie an einen Stuhl oder an ein feststehendes Möbelstück.
2. Zum Markieren der Stellen, die abgebunden werden sollen, benutzen Sie bei hellen Stoffen einen wasserlöslichen Zauber- oder Phantomstift.(Nr. 1401 Eur 2,15)
3. Das Kettgarn wickeln Sie vielleicht auf ein kleines Stückchen Holz oder Pappe. Ihre Hände sind dann beweglicher beim Abbinden.
Die beiden Abbildungen sind dem Buch „Shibori“ von Janice Gunner entnommen. (Bestell-Nr. 7332 Eur 29,90)

 

Kleid „rundgenäht“ aus einer einzigen Stoffbahn

Juni 5, 2008

Für das abgebildete Kleid wurde ein vorher in einer Shibori-Technik gemusterter Crepe de Chine genommen.
In der gleichen Art lassen sich auch ein locker fallendes T-Shirt oder ein beschwingter Rock nähen.
Den Schnitt schicken wir Ihnen gerne zu.

Kleine Umhängetasche – aus gefilztem Woll-Etamine

Mai 7, 2008

Diese hübsche kleine Tasche wurde gearbeitet aus einem Wolletamine.

Das zuerst weiße Stück wurde eingefärbt und dann einfach an verschiedenen Stellen mit Wäscheknöpfen abgebunden. Danach wurde der Stoff gefilzt in einer Waschmaschine (ohne Waschmittel bei 60 Grad in einem Kurzprogramm). Die Abbindungen werden danach aufgeschnitten und die Knöpfe entfernt.

Nähen Sie dann eine kleine Tasche, das geht ganz schnell und nehmen als Schulterriemen vielleicht einen farbigen PVC-Schlauch.

Mikrofaser und Shibori

April 11, 2008

Eine Shibori-Musterung, hier eingesetzt bei der  Mikrofaser .

Ein Muster für die Nähtechnik sieht so aus:


Legen Sie eine Falte in den Stoff und nähen mit einem reissfesten Garn das o. gezeichnete  Muster.
Dann ziehen Sie das Garn ganz fest zusammen, verknoten es und färben den Stoff. Nach dem Färben und Öffnen der Garnfäden, erhalten Sie das kleine Blumenmuster.

Shibori mit eingebundenden Erbsen

März 20, 2008

         shibori-abgebundene-erbsen.jpg

Das Bild sagt eigentlich schon alles. Wickeln Sie die Erbsen ein und binden sie ab. Eine Arbeit, die auch gemütlich bei einem Fernseh-Krimi gemacht werden kann.
Danach können Sie den Stoff färben oder dauerhaft plissieren z.B. in einem Backofen.

Shibori mit einer Discharge-Paste

März 9, 2008

         organza-crash-shibori-2.jpg

Arbeiten Sie mit einer Discharge-Paste !

Tragen Sie die Paste auf einen dunklen Stoff auf.
Durch Erhitzen entfernt die Paste die Farbe aus dem Stoff und es entstehen die wunderschönen Shibori-Musterung.

Dieses Erhitzen kann geschehen
1. mit einem Dampfbügeleisen – Fenster bitte öffnen
2. in einem Schnellkochtopf
3. über kochendem Wasser

 

Polyamid abgebunden mit Knöpfen

März 9, 2008

 

shibori_knopfe.jpg

Polyamid, mit Haushalts-Knöpfen abgebunden.
Der Stoff wurde dann kochend gefärbt in Dupont-Seidenmalfarbe schwarz und die abgebundenen Strukturen bleiben in dem Polyamid erhalten.