Archive for the ‘Nähen’ Category

Tulpenrock – ohne Zuschnitt oder Abnäher

September 26, 2009

Ein wundervoller Rock, der immer past und wirklich modisch ist.

Gearbeitet aus schwarzem Wolljersey !

Tulpenrock Fenster

Advertisements

Ein Walkstoff-Schal, zweifach zu nutzen

Oktober 23, 2008


45cm Walkstoff, versehen mit 2 Bändern

Einmal als schmückend und wärmend gewickelter Schal, zu tragen auch unter einem Blazer; einmal als Casheur zu tragen.

Casheur aus Nuno-Filz

September 29, 2008

1.  Ein Devoree-Tuch wurde zuerst zweifarbig gefärbt mit Dupontfarbe (für den Seiden-Anteil) und Deka Farbe Kastanie (für den Viskose-Anteil)

2. Das gefärbte Devorée-Tuch wurde dann in der Nunotechnik aufgefilzt auf schwarzen Nadelvlies.

3. Dann wurde der Casheur – oder Bauchschmeichler – zugeschnitten, an einer Seite zugenäht und

4. an der anderen Seite zum Öffnen und Verschliessen ein teilbarerReissverschluß eingenäht.

Sie können den Casheur auch verschliessen mit Haken oder ähnlichem.

Aus den Resten können Sie leicht noch 2 Stulpen und eine kleine Umhängetasche nähen.
Die Tasche sollte aber mit einem stabilen Stoff (z.B. Pongee 10 oder Twill) abgefüttert werden, sie beult sonst aus. Verschliessen kann man die Tasche bei Bedarf mit 2 Magneten.

Auch die Devorée-Tücher 90x90cm lassen sich sehr leicht nunofilzen und in gleicher Art zum Casheur verarbeiten.

Kostenlose Burda-Schnitte

Juli 22, 2008

finden Sie unter hier .

Eine englische Seite, vielleicht ist das beim Nähen aber nicht so ausschlaggebend.

Kleid „rundgenäht“ aus einer einzigen Stoffbahn

Juni 5, 2008

Für das abgebildete Kleid wurde ein vorher in einer Shibori-Technik gemusterter Crepe de Chine genommen.
In der gleichen Art lassen sich auch ein locker fallendes T-Shirt oder ein beschwingter Rock nähen.
Den Schnitt schicken wir Ihnen gerne zu.

Kleine Umhängetasche – aus gefilztem Woll-Etamine

Mai 7, 2008

Diese hübsche kleine Tasche wurde gearbeitet aus einem Wolletamine.

Das zuerst weiße Stück wurde eingefärbt und dann einfach an verschiedenen Stellen mit Wäscheknöpfen abgebunden. Danach wurde der Stoff gefilzt in einer Waschmaschine (ohne Waschmittel bei 60 Grad in einem Kurzprogramm). Die Abbindungen werden danach aufgeschnitten und die Knöpfe entfernt.

Nähen Sie dann eine kleine Tasche, das geht ganz schnell und nehmen als Schulterriemen vielleicht einen farbigen PVC-Schlauch.

Praktische Aufbewahrungstaschen mit Knöpfen und Schlaufen

April 26, 2008

Überall einsetzbar – im Atelier, am Schreibtisch, in der Küche ……

Nehmen Sie Stoffreste im Format 25 x 25cm. Nähen Sie quadratische Beutel oder Taschen und versäubern die oberen Kanten mit Schrägband, Seidenband, Baumwollband – was immer Sie finden.

Jetzt werden noch zwei Schlaufen angenäht und Knöpfe. Dadurch können Sie die Taschen immer wieder verändern, viele aneinander hängen usw.

Elastische Spitze eingefärbt

März 16, 2008

stulpemitspitze.jpg

Die weisse elastische Spitze wurde eingefärbt und zu Stulpen vernäht.
Diese können Sie jetzt über Ihre normalen Stulpen tragen, in unserer Abbildung aus Walkstoff – oder natürlich auch die Walkstoff-Stulpen ohne Spitzenzusatz alleine tragen.

Gestalten Sie einen neuen Stoff

März 15, 2008

 

seide-und-etamine.jpg

 

Etamine leicht  und Pongee 5 wurden in gleichgroße Stücke geschnitten und rundum mit der Nähmaschine im Zick-Zack-Stich verbunden.

Steppen Sie nun mit einer Nähmaschine Quadrate oder Rechecke und waschen diesen neuen Stoff in der Waschmaschine bei 30 Grad.

Der Wollanteil verfilzt und läuft dabei ein um ca. 30%, die Seide wird blasig aufgeworfen.

Jetzt, sollte beides noch weiß sein, kann der neue Stoff gefärbt werden. Bedenken Sie bitte, dass Sie zum Nähen einen Seidenfaden verwenden, der gleich mitgefärbt werden kann.

Der neu entstandene Stoff  ist ein bisschen plüschig und sehr dekorativ.

Magnete und ihre Verwendungsmöglichkeit

März 15, 2008

magnete-am-revers.jpg
Eine Idee von Frau Kiki Sidiropoulou, Thessaloniki (GR).
Mit Magneten werden der Nuno-Kragen, die Seidenrose und die Filzblume gehalten.
Ideen oder Möglichkeiten finden sich bald noch mehr – z.B. bei einem Cacheur oder einem Schal. Befestigt habe ich die Magnete, z.B. am Kragen, durch verstecktes Annähen mit einem kleinen Stück Seide.
Sie finden die Magnete, indem Sie hier klicken.