Zwei-Färbe-Verfahren für alle Devoree Stoffe

devoree-zwei-farben.jpg

Die Devoree-Stoffe haben einen Seidenrücken und eine dichte, teils flauschige Viskosefläche.

Für das Zweifärbeverfahren nutzen Sie die spezifischen Fasereigenschaften von Seide (Eiweiß) und Viskose (Zellulose).
Um das Material zweifarbig einfärben zu können, benötigen Sie Farben von unterschiedlicher Beschaffenheit: für die Seide eine dampffixierbare Seidenmalfarbe auf Säurebasis (z.B. Dupont) und für die Viskose eine Batikfarbe (z.B. Deka) oder reaktive Textilfarbe (z.B. Eswacolor oder Procion)

I Färben des Seidenanteils in einem Topf
1. Geben Sie in einen Topf so viel Wasser, dass der zu färbende Stoff davon bedeckt sein wird.
2. Rühren Sie Seidenmalfarbe (je nach Stoffmenge, meist reichen aber 50ml Dupont) oder uch aufgelöstes Procion-Pulver und einen „Schuss“ Essig-Essenz ein.
3. Legen Sie den nassen Stoff in die Färbeflotte und lassen ihn ca. 3 Minuten darin köcheln. Durch Umrühren erreichen Sie eine gleichmäßige Färbung. Die Seide ist nun intensiv gefärbt. Eine weitere Fixierung ist nicht erforderlich.

II. Färbung der Viskose
1. Sie lösen das Farbpulver (z.B. eine hellere Farbe der Firmen Deka, Eswacolor oder Procion) in heißem Wasser und geben nach Färbevorschrift des Herstellers Fixierung für Baumwolle zu.
2. In dieses Farbbad geben Sie den nassen Stoff wieder für ca. 10 Minuten und rühren gelegentlich um. Nun nehmen die Viskosefasern den Farbstoff an. Eine weitere Fixierung ist nicht erforderlich.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: