Stricken mit gerissener Seide

seide-gestrickt-schwarz.jpg

Modisch und ganz aktuell – Bändchen-Stricken mit dicken Nadeln
Färben Sie die entsprechende Menge Seide (z.B. Pongee 5) „kochend“ mit Dupont-Seidenmalfarbe ein, reissen die Seide nach dem Trocknen und Bügeln in Streifen – immer bis zur Webkante und etwas versetzt wieder zurück.
Dieses Bändchen ist wunderbar zu verstricken. Es muss nicht unbedingt Pongee sein – die für den Anfang etwas preiswerter ist – sehr schöne und leichte Ergebnisse erzielen Sie auch mit Chiffon oder Georgette. Auch veröffentlicht unter www.smend.de

Advertisements

Schlagwörter: , , , ,

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: