Färben von Wolle und Seide mit Dupont dampffixierbarer Seidenmalfarbe

  1. Geben Sie in einen Topf soviel Wasser, dass der zu färbende Stoff davon bedeckt sein wird.
  2. Rühren Sie die Seidenmalfarbe (je nach Stoffmenge 50 – 125ml) und einen Schuss Essigessenz ein.
  3. Legen Sie den nassen Stoff in die Färbeflotte und lassen ihn ca. 5 Minuten darin köcheln. Durch Umrühren erreichen Sie eine gleichmäßige Färbung. Die Seide, bzw. die Wolle, ist nun intensiv gefärbt. 

    gekochte-wolle-weste.jpg

Eine weitere Fixierung ist nicht erforderlich.

Tipp zuerst veröffentlicht im Webshop der Galerie Smend.

Advertisements

Schlagwörter: , , , , ,

18 Antworten to “Färben von Wolle und Seide mit Dupont dampffixierbarer Seidenmalfarbe”

  1. Iris Böther Says:

    hallo, kann ich damit polyster färben?
    viele grüße iris

  2. Karin Smend Says:

    Nein. Mit den Seidenmal-Farben kann man wunderbar Polyamid färben, nicht aber Polyester.

    Schicke Ihnen eine Anleitung zu den IDyePoly direkt an Ihre mail-Adresse.
    MfG

  3. ira oelbermann Says:

    Hallo,
    das Thema Wolle zum stricken mit Dupont Farben färben, interessiert mich. Kann die Farbe auch Woll-Mischungen mit Viscose oder Polyacryl einfärben?
    Welche Materialien aussen Wolle und Seide färben die Dupont Farben?
    Über eine Färbe-Anleitung würde mich freuen.
    Beste Grüße
    Ira

  4. Anonymous Says:

    Nein – Dupont-Farben können nur benutzt werden zum Färben von Wolle, Seide und Nylon. Eine Anleitung finden Sie auf dieser Tipp-Seite unter „Färben von Wolle und Seide mit Dupont-Seidenmalfarben“

    Sollten Sie andere Wollmischungen färben wollen, sollten Sie eine auch eine Baumwoll-Farbe, bzw. IDyePoly zum Färben von Polyester verwenden.
    MfG

  5. ira oelbermann Says:

    Hallo,
    danke für Ihre Antwort, und wie ist das wenn reine Merinowolle mit Aloe Vera behandelt ist? Nimmt dann die Wolle die Farbe an?
    Grüße

  6. Anonymous Says:

    Dazu kann ich leider nichts sagen. Kann man Aloe Vera nicht auswaschen und die Wolle danach färben ?

  7. ulrichgiese Says:

    Leider habe ich meine Terassenplatten mit Seidenmalfarben getränkt – wie entfernt man das am besten?

  8. smend Says:

    Schwierig. Da ich Sie nicht in unserer Kundenkartei finde, weißich auch nicht, welche Seidenmalfarben Sie benutzt haben.

    Dampffixierbar könnten entfernt werden mit Reduran – eine Paste zum Reinigen der Hände und alles anderem. Sie finden Sie in unserem Shop unter http://www.smend.de – einfach Reduran in den Suchbegriff eingeben.

    Bügelfixierbare Seidenmalfarben sind nach unseren Erfahrungen kaum zu entfernen, selbst wenn sie noch nicht fixiert wurden.
    MfG

  9. cookie Says:

    Ich habe ein sehr schönes Cashmere-Kleid, das ich gerne umfärben möchte. Kann ich das mit den Seidenfarben machen? Geht das Kleid dabei ein bzw. verfilzt es durch das Kochen? Oder ist das eher nicht zu erwarten, solange der pH-Wert sauer ist und ich nicht zu wild umrühre?

  10. smend Says:

    JA. Unbedingt.
    Ich habe bisher kein Cashmere-Kleid eingefärbt, aber viele Schals.
    Wichtig ist, dass der Topf groß genug ist und Sie wirklich fleissig das Kleid bewegen, damit keine Flecken entstehen.
    Es wird nicht verfilzen durch das Erhitzen. Dieses würde erst beim Färben in einer Waschmaschine passieren.

    Um die Cashmere-Fasern nicht zu sehr zu erschrecken, würde ich sie zuerst auswaschen nach dem Färben in warmen Wasser.

  11. cookie Says:

    noch eine Ergänzungsfrage:
    ich plane das Kleid in der Badewanne umzufärben, da ich keinen groß genugen Topf habe (und mit einem Bauwollkleid schon schlechte Erfahrung im nicht groß genugen Topf gemacht habe > Flecken). Mit entsprechend heißem Wasser aus der Leitung und kochendem Wasser aus dem Wasserkocher müsste das ja auch gehen, oder? Und wie genau muss ich die Temperatur halten und für wie lange?
    Ich plane Seidenmalfarben zu verwenden, oder sollte ich besser die Farben Acid Dyes, Procion MX Farben oder iDye Farben nehmen? Ich hätte noch einiges an Seidenmalfarben und mit denen kenne ich mich zumindest schon aus (allerdings nur zum Seidenmalen).
    Herzlichen Dank nochmal für die hilfreichen Antworten im Voraus!

  12. smend Says:

    Hatte ich nicht die Anleitung zum Färben von Wolle mit Seidenmalfarben geschickt? Sie finden Sie auch unter dem folgenden Link:
    http://www.smend.de/neuer_shop2/02c69998421247509/02c69998421174127/02c69998421177d6b/0427489db4098bc04.php

    Ich würde das Kleid NICHT in einer Badewanne färben. Vielleicht hat noch jemand einen großen Topf, den Sie ausleihen können.

  13. cookie Says:

    …warum nicht in der Badewanne??? Wegen der Badewanne (weil sie darunter Schaden nimmt) oder wegen dem Kleid (aber warum sollte es dem Kleid schaden?)? Ich habe einfach Angst, dass durch das notwendigerweise intensive Umrühren im Topf die Wolle doch eigeht und verfilzt und denke, dass ich in der Badewanne weniger rühren muss, da das Kleid ganz ausgestreckt hinein passt.

  14. dupont Says:

    Hallo,
    da ich sehr viele Dupont Farbe als Reste habe, möchte ich weisse Wolle in Strängen mit der farbe einfärben.
    Es sollen verschiedene Farbverläufe sein zb. von Gelb bis Braun.
    Es ist fast unmöglich die Wolle Stückchenweise in die verschiedene kochenden Töpfe mit Farbe zu halten. Kann der Vorgang zb in der Mikrowelle oder Backofen passieren?
    Habe schon Mal bei 600 Grad 10 minuten in der Mikrowelle versucht, feuchte Wolle mit Folie abgedeckt, leider nach dem abkühlen ist bei ausspülen die Farbe sehr stark ausgeblutet.
    Sollte der Vorgang länger oder mit einer höheren Temperatur besseres Ergebnis bringen?
    Eine ausführliche Anleitung oder Antwort würde mich freuen.
    Grüße aus Köln

    • Schmitz Says:

      Hallo Dupont,
      es würde mich sehr interessieren ob Sie den Versuch gemacht haben in der Mikrowelle weisse Wolle zu färben?
      Sind schöne Farbverläufe entstanden? Blutete die Wolle dann nicht mehr? eine nachricht von Ihnen würde mich freuen.
      Beste Grüße

  15. smend Says:

    Sorry für die verspätete Beantwortung.
    Wenn Ihnen das partienweise Färben in einem Topf nicht zusagt, könnten Sie die Wolle bemalen, bzw. mit Farbe tränken, trocknen lassen und dann in einem Dampfkochtopf fixieren. – Eine Anleitung schicke ich gleich an Ihre Mail-Adresse.

    Oder Sie fixieren in der Mikrowelle: d.h. in einer Wasser-Essig-Lösung die Wolle einlegen, dann partieweise bemalen und fixieren in der Mikrowelle – aber unbedingt die nasse Wolle einlegen, sonst verbrennt sie – bei 600 Watt 5 MInuten.

  16. Stricken mit gerissener Seide und dicken Nadeln « Tipps der Galerie Says:

    […] Sie die entsprechende Menge Seide ( z.b. Pongee 5 oder 6) „kochend“ ein mit Dupont-Seidenmalfarben. Reissen Sie die   Seide nach dem Trocknen und Bügeln  in […]

  17. Anonymous Says:

    hm ich denk mal wichtig is t das Sie Sauerefarbstoff oder anionische farbstoffe verwenden mit ein weing essig das musste gut fixieren

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: